Willkommen bei der Sparte Eisstock im SV Pocking 1892 e.V.


Bayernpokal im Weitschießen: Die drei Pockinger mischten gut mit und waren vorne dabei
 
Aufgrund ihrer Topplatzierungen beim Niederbayerischen Bezirkspokal am 14. April 2019 in Pilgramsberg (U16: 1. Dominik Wittman,
3. Johannes Michl, U19: 1. Lukas Michl) qualifizierten sich unsere drei jungen Weitschützen wie erwartet für den Bayernpokal, der erstmals auf der Bahn entlang der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim am 27. April 2019 ausgetragen wurde.
Nach ihren 5 Qualifizierungsschüssen ermittelten dann die jeweils besten 8 Schützen jeder Altersklasse im KO-System (mit nur je 2 Versuchen) die entgültige Platzierung. Bei U16 ging dabei Dominik Wittmann ungeschlagen als Erster und damit Bayernpokalsieger hervor, Johannes Michl wurde Sechster. Sein Bruder Lukas mußte sich bei der U19 im Spiel um Platz 3 Simon Bastian (SV Hagenhill) geschlagen geben und wurde Vierter. In der Teamwertung standen aber alle drei als jeweilige Vertreter des Bezirks 1 (Niederbayern) ganz oben auf dem Siegerpodest.  
 

Hartkirchen, Oberkreuzberg und Karpfham gehen als Sieger bei den Turnieren 2019 auf Sommerbahnen hervor
 
 
Beim Freitagsturnier, 29. März, konnte sich unser Nachbarverein DJK-SV Hartkirchen mit (v.l.n.r.) Heinrich Gstöttl, Rudolf Hallhuber, Hans Seitz und Peter Berger aufgrund der besseren Stockquote vor dem EC Eging a. See und dem TSV Karpfham durchsetzen. Spartenleiter Franz Lustinger gratuliert den Siegern dazu.
Sieger beim Herrenturnier am Samstag, 30. März, wurde die favorisierte Moarschaft der SpVgg Oberkreuzberg, im Bild mit 2. Spartenleiter Josef Gründl (l.). Der TSV Natternberg, ESV Mühlheim, SSV Roßbach und FC Indling folgten auf den weiteren Plätzen von 9 Mnnschaften.
 
Josef Gründl (mitte) bei der Siegerehrung des Mixed-Turniers 2019 mit dem erfolgreichen TSV Karpfham mit (v.l.n.r.) Markus Eichinger, Rosemarie Riedl, Corinna Hellinger und Herbert Hohenwarter. Die Reihenfolge der weiteren Teams: TSV-DJK Sulzbach/Kreisauswahl, EC Sassbach, EC Zaundorf, EC Rathmannsdorf/Kreisauswahl, EC Blau Weiß Windorf, SSV Lengsham, SV Schalding Heinng und SC Batavia Passau.
                

Kampfrichter siegen beim Hobbyturnier 2019
 
 
Beim Hobbyturnier 2019 hatten die Kampfrichter am Ende die Nase vorn. Franz Lustinger (v.l.n.r.) gratulierte Richard Freundshuber, Martin Weidinger, Hans Dirndorfer und Hermann Wagner dazu. Die Plattenwerfer Pfaffing und die Reservisten Schönburg folgten auf den weiteren "Stockerlplätzen".
 
Beim Ü50 Turnier ging die Union Schardenberg (im Bild) nur mit der etwas besseren Stockquote vor dem DJK-SV Hartkirchen als Sieger hervor. Franz Lustinger (r.) und Sabrina Clos (l.) nahmen die Siegerehrung vor. Dritter wurde der FC Fürstenzell vor dem ESC Knadlarn und dem EC-DJK Aigen/Inn.

Bratlschießen mit 24 Telnehmern
 
Beim traditionellen Faschingsbratlschießen am 23. Februar beteiligten sich 24 Teilnehmer. Es siegten die Roten um Moar Udo Michl (2.v.r.) über die Blauen mit Moar Josef Gründl (l.).

Dominik, Johannes und Lukas bei der EM in Italien sehr erfolgreich
 
Mit 4 Medailien kehrten unsere jungen Weitschützen von der Europameisterschaft 2019 in Ritten/Italien nach Pocking zurück. Dominik Wittmann und Johannes Michl wurden bei der U16 Mannschaftseuropameister, Dominik im Einzel dann noch Zweiter. Lukas Michl konnte mit dem Deutschen Team bei U19 die Silbermedailie erringen, im Einzel schaffte er Rang 4.
                                                                                
                                                                            
 
                                                           
  
Grund genug für die spontane Feier in Pocking nach dem Eintreffen des erfolgreichen Trios. Ausführliche Berichte in der Presse siehe unter Pressearchiv 2019.

Weitschützen mit Topplatzierungen bei den
Bayerischen und Deutschen Meisterschaften 2019
 
Bei den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften am 5./6. Januar in Unterneukirchen konnte unser Trio durchwegs Topplatzierungen erringen und sich für die Europameisterschaft am 8.-10.Februar in Italien qualifizieren.
Dominik Wittmann (5.v.l.) ging sowohl bei der Bayerischen als auch Deutschen Meisterschaft U16 als Sieger hervor und holte sich auch zusammen mit Johannes Michl (6.v.l.) und Simon Gottsmich (SV Hagenhill, 4.v.l.) als Team Süd I die Deutsche Meisterschaft. Johannes Michl belegte bei der "Bayerischen" Platz 2 und bei der "Deutschen" Platz 3 sowie mit seinem 11.Rang bei der U19 in der Teamwertung der Deutschen Meisterschaft mit dem Team Süd II die Deutsche Vizemeisterschaft.
 
Lukas Michl (4.v.l.) als Starter bei der U19 konnte bei der "Bayerischen" als Vizemeister und bei der "Deutschen" als Dritter jeweils einen Podestplatz erringen. Ganz oben stand er dann bei der Teamwertung mit dem Team Süd I mit Jannik Purucker (VER Selb, 5.v.l.) und Marcel Menacher (EC Oberhausen, 6.v.l.) als Deutscher Meister 2019. Auch bei der U23 (Junioren) konnte er sich bereits als 5. bei der Bayerischen und 6. bei der Deutschen platzieren.
 
Fazit: Vier Deutsche Meistertitel für unsere drei Jungs! Einfach super!

Jahresabschlußfeier am 24. November 2018
 
Die Jahresabschlußfeier 2018 war sehr gut besucht. Spartenleiter Franz Lustinger konnte auf eine durchwegs positiv verlaufene Saison im Beisein von 3. SVP Vorsitzendem Peter Fliegl verweisen.
 
3. SVP Vorsitzender Peter Fliegl (l.) und Vizespartenleiter Josef Gründl (r.) gratulierten den Siegern beim Einzelwettbewerb der Herren (v.l.n.r.) Karl Pinganser (Vereinsmeister), Alfred Clos (Vize) und Wolfgang Wäfler (Dritter). 
 
 
Gutscheine und Präsente durch Peter Fliegl (l.) und Josef Gründl (r.) gab es auch für die Teilnehmerinnen beim Damenwettbewerb mit (v.l.n.r.) Hilde Kaiser (Dritte), Sabrina Clos (Vereinsmeisterin), Brigitte Layer (Zweite) und Susi Clos.
 
 
Peter Fliegl (l.) und Franz Lustinger (r.) bei der Gratulation der drei Jungschützen bei der Einzelmeisterschaft 2018 mit (v.l.n.r.) Lukas Michl (Sieger), Dominik Wittmann (Zweiter) und Johannes Michl (Dritter) verbunden mit den besten Wünschen anläßlich deren Teilnahme anfangs Januar 2019 bei den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften im Weitschießen U16, bzw. U19. 
 
Beim Mannschaftsschießen siegten ganz knapp nur mit der etwas besseren Stockquote das Team mit Karl Plinganser, Hubert Märzendorfer, Franz Lustinger und Martin Weidinger (nicht im Bild) vor den Vizemeistern Josef Gründl, Udo Michl, Hilde Kaiser und Hans Dirndorfer sowie den Drittplatzierten Sabrina Clos, Brigitte Layer, Franz Spateneder und Josef Zwack. Sechs Moarschaften beteiligten sich an der Meisterschaft.
 
Näheres siehe den betreffenden Artikel in der PNP im Pressearchiv für 2018.
 

Weitschützen stellen zwei Niederbayerische Meister

Bei den Bezirksmeisterschaften der Eisstock Weitschützen anfangs Oktober in Altrannsberg konnte unser Trio gleich zwei Niederbayerische Bezirksmeister stellen. Dominik Wittmann sicherte sich mit dem letzten seiner fünf Versuche beim U16 Wettbewerb die Meisterschaft vor Stefan Schmid (TSV Niederviehbach) und Johannes Michl. Bei der U19 ließ Lukas Michl nichts anbrennen und siegte überlegen vor Marcel Menader (EC Oberhausen) und Mathias Oberhofer (TSV Mamming). Dominik Wittmann wurde hier Fünter. Lukas Michl erreichts dann auch noch Rang 2 bei der U23 hinter dem Sieger Max Vaitl vom EC Aussernzell, der auch den Herrenwettbewerb dominierte.


EC Sassbach Sieger beim Mixed-Turnier

Bei unserem Turnier für Mixed Teams ging der EC Sassbach mit 15:1 Punkten als ungeschlagener Sieger hervor. 2. Spartenleiter Josef Gründl (rechts) nahm die Siegerehrung vor und gratulierte den Siegern und Platzierten. Die weitere Rangfolge: 2. TSV Karpfham, 3. Auswahl I Kreis 102, 4. DJK-TSV Sulzbach, 5. Auswahl II Kreis 102, 6. EC Rötz-Schönberg, 7. SV Schalding-Heining und 9. EC Rathmannsdorf.


Weitschützen beim Bayernpokal erfolgreich

Beim Bayernpokal der Weitschützen auf der Anlage des FC Indling waren unsere beiden Weitschützen wiederum recht erfolgreich. Während Lukas Michl bei der U19 den beachtlichen 4. Rang und mit dem Team des Bezirks Niederbayern Rang Rang 1 erzielte, ging Johannes Michl (siehe Bild) bei der U14 als Bayerns Bester hervor und war auch bei der U16 noch unerwarteter Dritter.

 

 


SpVgg Oberkreuzberg und ESV Hidring siegen bei den Herrenturnieren

Bei dem internationalen Stockturnier für Herremmannschaften am 13./14. April 2018 siegte beim Samstagsturnier die SpVgg Oberkreuzberg mit (v.l.n.r.) Simon Hackl, Josef Hackl, Gerhard Haydn und Heinrich Friedl vor der Union Esternberg und dem TSV Karpfham. 2. Spartenleiter Josef Gründl (l.) gratulierte den Siegern zu ihrem Erfolg.

Beim Freitagsturnier konnte sich der ESV Hidring mit (v.r.n.l.) Paul Wilmerdinger, Ludwig Holler, Sigmund Zilch und Georg Ottomanow als Erster durchsetzen. Der SC Egglfing, ESC Dreiburgenland, DJK-SV Hartkirchen und der FC Unteriglbach folgten auf den weiteren Plätzen. Insgesamt nahmen 18 Vereine an den beiden Wettbewerben teil.


Elli Christl feierte 85. Geburtstag

Unser rüstiges Mitglied Elisabeth Christl feierte am 20. März ihren 85. Geburtstag. Josef Gründl und Josef Zwack waren vor Ort um der Europacup-Siegerin (1976 mit dem SV Ruhstorf) im Namen der Sparte zu gratulieren. Näheres siehe unter Pressearchiv 2018.


 Turniersaison 2018 auf Sommerbahnen mit zwei Turnieren eröffnet

Mit zwei Turnieren eröffneten wir die Turniersaison 2018 auf Sommerbahnen. Beim Hobbyturnier am 3. März, ausgetragen als Sepp Staudinger Gedächtnisturnier, siegten ungeschlagen unsere Nachwuchstalente mit (v.l.n.r.) Lukas Michl, Andre' Weitneder und Johannes Michl mit ihrem Mannschaftskapitän Routinier Charly Schmidt. Franz Lustinger und Alexander Schwenold nahmen die Siegerehrung vor.

Sieger beim Ü50 Turnier am 2. März 2018 wurde die Union Vichtenstein. 2. Spartenleiter Josef Gründl gratulierte den erfolgreichen Österreichern. Es folgten der DJK-SV Hartkirchen, TSV-DJK Malching, ESC Knadlarn, FC 1960 Indling, ESV Braunau, FC Fürstenzell, EC- DJK Aigen a. Inn und die Union St. Georgen.


Lukas Michl ist Vize Europameister im Weitschießen - Jugend U19 (Team)

Bei der Jugend Europameisterschaft im Weitschießen im österreichischen Amstetten am 22. Februar 2018 konnte Lukas Michl als Mitglied des U19-Teams Deutschland den 2. Rang hinter den Gastgebern Österreich erringen. Zusammen mit Michael Späth (FC Altrandsberg) und Simon Bastian (SV Hagenhill) unterlagen sie nur knapp mit 315,82:325,48 Metern den Österreichern. Sieben Nationen waren dabei am Start.


Ü60-Team unter den Besten in Bayern

Mit dem letzten Schuß beim Bayernpokal Ü60 in Waldkraiburg am 4. Februar 2018 konnte sich unser Team mit Franz Lustinger, Franz Spateneder, Karl Plingaser, Josef Gründl und Josef Zwack im Entscheidungsspiel der beiden Gruppenzweiten mit 18:10 gegen den SSV Nöham durchsetzen und Rang 3 unter 18 Mannschaften erringen. Erster wurde der EC Ebra Aiterhofen vor dem EC Blau Weiß March.  


 Nach den Spieltagen 2 und 3 in Waldkirchen belegte die erste Mannschaft mit Josef Gründl, Wolfgang Wäfler, Florin Wittmann, Florian Würmüller und Franz Spateneder in der 2. Bundesliga einen sehr respektablen 10. Rang und sicherten sich damit für ein weiteres Jahr die Zugehörigkeit für diese zweithöchste Klasse in unserer Sportart auf Eis. Nach dem System "Jeder gegen Jeden" lagen sie sogar auf Platz 8 und dabei lange Zeit auf den vordersten Rängen. (Tabelle siehe Pressearchiv)


Weitschießen: Lukas und Johannes Michl erfolgreich bei Bayerischer und Deutscher Meisterschaft 2018


Lukas und Johannes Michl waren für die Bayerischen Meisterschaften 2018 im Weitschießen qualifiziert, die am 4./5. Januar in Oberbergkirchen, Landkreis Mühldorf am Inn, stattfanden. Johannes konnte dabei mit seinem 2. Platz bei U14 den Titel eines Bayerischen Vizemeisters erringen. Beim U16 Wettbewerb landete er auf Rang 10, tags darauf bei der Deutschen Meisterschaft U16 ebenfalls auf Rang 10.

Lukas (3. von links) startete bei der "Bayerischen" erstmals bei U19 und konnte dabei den beachtlichen 4. Platz erringen, bei der "Deutschen" am nächsten Tag dann den 5. Platz, wobei er nur 3 cm hinter dem Vierten lag und dies bei 100,75 Meter. Bei der Teamwertung sicherte sich sein Team Süd II zusammen mit Alexander Späth vom FC Altrandsberg und Jonas Trunczik vom SV Schwindkirchen den Titel eines Deutschen Vizemeisters.


Vorrunde in 2. Bundesliga

Bei der Vorrunde in der 2. Bundesliga auf Eis am 18. November in Waldkraiburg trumpfte unsere 1. Mannschaft mit Josef Gründl, Florian Wittmann, Wolfgang Wäfler, Florian Würmüller und Franz Spateneder mit einer Topleistung auf und belegte nach 11 Spielen einen ausgezeichneten 2. Rang. Das Ziel des Klassenerhalts ist damit in greifbarer Nähe. Oder wollen die Fünf noch mehr?

                                                       


Jahresabschlußfeier am 18. November 2017

Bei der Jahresabschlußfeier konnte Spartenleiter Franz Lustinger auf eine positive Bilanz der Saison 2016/2017 im Beisein der SVP Vorstände Peter Hück und Peter Fliegl verweisen. Im Mittelpunkt stand wie immer die Bekanntgabe der neuen Vereinsmeister 2017.

                                                                                               

Die drei Vereinsmeister Johannes Michl (Jugend), Sabrina Clos (Damen) und Josef Gründl (Herren) mit dem 1. SVP Vorsitzendem Peter Hück (links) und Franz Lustinger (rechts).

                                                       

Das Vereinsmeister Siegerteam 2017 mit Hans Ebertseder, Karl Plinganser, Wolfgang Wäfler und Michael Weidinger (nicht im Bild) mit  Franz Lustinger (rechts) und seinem Stellvertreter Josef Gründl (links).

Näheres siehe unter Pressearchiv und Rubrik Vereinsmeister.


DJK-SV Hartkirchen neuer Stadtmeister

Bei der Stadtmeisterschaft 2017 konnte sich der DJK-SV Hartkirchen mit 24 Gewinnpunkten knapp vor uns durchsetzen. Wir kamen auf 20 Punkte, der FC Indling als Dritter auf 12.

                                                        

                                                             Die Teilnehmer bei der Stadtmeisterschaft 2017.

                                                                                       

                                                 Bürgermeister Franz Krah gratuliert Hans Seitz von den Hartkirchnern

                                           zum Gewinn der Pockinger Stadtmeisterschaft 2017. Wir schließen uns dem an.


Bei der Niederbayerischen Meisterschaft im Weitschießen am 3. Oktober 2017 in Altransberg waren unsere beiden Talente Lukas und Johannes Michl sehr erfolgreich. Während Lukas beim erstmaligen Start in der Klasse U 19 auf Anhieb den 3. Rang belegte, schaffte Johannes bei U 14 den 1. Platz und bei U 16 sogar noch Platz 3


Nun ist es amtlich, unser Team II mit Fritz Doppler, Karl Plinganser, Franz Starzengruber, Alfred Clos und Wolfgang Huber hat bei der Kreisoberliga Aufstiegsrunde in Pleinting mit ihrem 4. Rang doch den erhofften Aufstieg in die Bezirksliga Ost geschafft. Gratulation!


50-Jahr-Feier unserer Sparte

Im Rahmen unseres diesjährigen Sommernachtsfestes feierten wir am 12. August "50 Jahre Sparte Eisstock im SV Pocking" mit zahlreichen Ehrengästen. Es war eine gelungene Feier, die Gäste waren voll des Lobes.

Hier einige Impressionen:

                                                                                                 

                                                   

Die Geehrten über 25 Jahre aktive Mitgliedschaft zusammen mit Peter Fliegl, Bürgermeister Franz Krah und Bernhard Simmelbauer.

                                                  

Die Geehrten über 20 Jahre aktive Mitgliedschaft zusammen mit Bernhard Simmelbauer, Bürgermeister Franz Krah, Peter Fliegl und Franz Lustinger.

                                                 

Auch den mehr als 10 Jahre aktiven Mitgliedern wurde eine Ehrung zuteil. Im Bild mit Peter Fliegl, Bernhard Simmelbauer, Bürgermeister Franz Krah und Franz Lustinger.

                                                 

Das Gründungsmitglied Julius Bachmeier erhielt von Kreis- und Schiedsrichterobmann Franz Münch die Goldene Ehrennadel des Kreises aufgrund seiner langjährigen Funktionärstätigkeit als Kassier und Schiedsrichter. Auch Franz Lustinger, Hermann Freundshuber, Karl Plinganser und Josef Zwack erhielten Auszeichnungen vom Kreis.

Näheres zu unserer Feier siehe unter Presseartikel und 2017.


Beim Bayernpokal U16 im Weitschießen am 22. April 2017 in Schechen belegte Lukas Michl (rechts im Bild) den beachtlichen 3. Rang in seiner Altersklasse, bei U19 den 6. Platz. Damit qualifizierte er sich für den Deutschland Cup 2017!

Ergebnis beim Max-Aicher Cup (Deutschland Cup) in Freilassing: Rang 4 bei U16, Rang 9 bei U19 und die Aufnahme ins Deutsche Nationalteam mit dem er am 9.-11. Juni in Sebersdorf (Steiermark) an einen Ländervergleich mit mehreren Nationen teilnimmt.

Ergebnis beim Ländervergleich in Sebersdorf: Drittbester Deutscher und damit in der Wertung der U16-Nationalmannschaft, die hinter Österreich den 2. Platz unter 7 Nationen belegte. 5. Rang in der Einzelwertung aller Teilnehmer bei U16. Wir gratulieren!                                             

                                                  


Beim zweiten Teil unserer Jubiläumsturniere "125 Jahre SV Pocking - 50 Jahre Sparte Eisstock" am 7. und 8. April 2017 waren insgesamt 23 Vereinsmannschaften bei uns zu Gast. Alle Moarschaften erhielten Preise und Erinnerungsgeschenke.

                                                                        

Beim Samstagsturnier ging das Team des ASC Bad Griesbach mit einem Punkt Vorsprung als knapper Sieger hervor. Im Bild (v.l.n.r.) 2.Spartenleiter Josef Gründl mit den Siegern Alois Sigl, Franz Priester jun., Christian Zauner und Heinrich Müller. Der FC 1960 Indling, TSV Natternberg, EC Unteriglbach, TSV Karpfham, Union Wernstein, EC Eintracht Pleinting, SV Schalding und der ASKÖ Freinberg belegten die weiteren Plätze.

                                                  

Beim Freitagsturnier in der Gruppe Hartkirchen ließ der DJK-SV Hartkirchen auf seinen Heimbahnen mit Florian Schweikl, Hans Seitz, Werner Roßmeier und Michael Gerauer nichts anbrennen und wurde ungeschlagener Erster vor dem DJK-EC Aigen am Inn, ASKÖ St. Florian, Union Esternberg und ESC Egglfing. Spartenleiter Franz Lustinger (rechts) und sein Vize Josef Gründl (links) gratulieren.

                                                  

Der ESC Knadlarn mit Stefan Rimböck, Rupert Zauner, Klaus Schreiber und Josef Eder siegte beim Freitagsturnier der Gruppe Pocking-Pfaffing vor dem ESV Weiherfing und dem SV Pocking. 2. Spartenleiter Josef Gründl gratulierte den Siegern. Auf den weiteren Plätzen landeten der ESV Hidring, Union Schardenberg, EC Julbach, ESC Dreiburgenland, EC Passau Nuestift und der SC Reutern.


Den gelungenen Auftakt unserer Jubiläumsturniere "125 Jahre SV Pocking - 50 Jahre Sparte Eisstock" am 3. und 4. März 2017 bildeten ein Ü50-, Hobby- und Mixed-Turnier mit je 9 Vereinen. Auch 1. Bürgermeister Franz Krah als Schirmherr und die 2. und 3. Vorsitzenden des SV Pocking Bernhard Simmelbauer und Peter Fliegl waren vor Ort um die Gastmannschaften zu begrüßen, bzw. bei der Preisverleihung mitzuwirken.

                                                  

Als Sieger des Ü50-Turniers ging der DJK-SC Kirchham hervor, im Bild mit (v.l.n.r.) Spartenleiter Franz Lustinger, den Schützen Walter Bauer, Josef Strangmüller, Helmut Winkler und Franz Weny sowie 2. Spartenleiter Josef Gründl. Der TuS Töging und der DJK-SV Hartkirchen belegten die weiteren Spitzenplätze vor dem FC 1960 Indling und unserer Pockinger Moarschaft sowie dem FC Fürstenzell, EC Eging am See, SVG Ruhstorf und DJK Vornbach.                            

                                                  

Die Sieger des Hobbyturniers vom Gartenbauverein Schmidham mit Bernhard Simmelbauer (2. SVP Vorsitzender), Josef Gründl (2. Spartenleiter), 1. Bürgermeister Franz Krah, Franz Brummer, Vereinsvorsitzende Rosa Liebl, Günther Treml, Hans Czech, Josef Hofmann, Sepp Kitzlinger und Peter Fliegl (3. SVP Vorsitzender). Die beiden Mitfavoriten, die Montagsschützen Pocking und das Team der Kamprichter im SVP, landeten auf den Plätzen Zwei und Drei, gefolgt von der Faschingsgesellschaft, No Limits, Stammtisch Haidzing, Stammtisch Pram, Gartenbauverein Pocking und der Caritas Werkstätte. Großzügiger Sponsor der Mannschaftspreise für das Hobbyturnier war Hans Höchtl.

                                                    

Beim Mixed-Wettbewerb ging die Union Esternberg, im Bild mit Gerhard Huber, Christine Schmidbauer, 2. Spartenleiter Josef Gründl, Maria Reischl und Johann Stockinger, als überlegener Sieger vor der Union Polling und dem EC Zaundorf hervor. Unser Team mit Sabrina Clos, Brigitte Schmalhofer, Alfred Clos und Karl Plinganser wurde Vierter vor dem DJK-TSV Sulzbach, SSV Lengsham, ESV Haag a. Hausruck, EV Weiß-Blau Windorf und ASC Griesbach.


Die "Zweite" mit (v.l.n.r.) Franz Spateneder, Karl Plinganser, Alfred Clos, Wolfgang Huber und Florian Würmüller erreichte am 18. Februar 2017 in Waldkirchen unter 25 Vereinen in der Bezirksliga Ost den ausgezeichneten 2. Platz und damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Weitere Aufsteiger sind das Siegerteam vom EV Weiß-Blau Windorf II und die Drittplatzierten vom EC Preying II.

Auch die "Dritte" mit Franz Lustinger, Udo Michl, Josef Zwack und den beiden Nachwuchsschützen Lukas Michl und Antonio Reggimenti konnte mit ihrem 3. Rang in der Kreisoberliga am 4. Februar in Passau sehr zufrieden sein.

                                                  


      

Einen weiteren schönen sportlichen Erfolg konnte das U14-Team in der Besetzung Antonio Reggimenti (4. v.l.), Johannes Michl (5. v.l.) und Dominik Wittmann (6. v.l.) erzielen. Beim Ausschießen des Bezirkspokals 2017 auf Eis am 29. Januar in Regen wurden sie nicht nur ungeschlagener Erster in ihrer Neuner-Gruppe, sie siegten auch im Endspiel gegen Oberhausen mit 22:10 Punkten und konnten somit den Bezirkspokal unter insgesamt 17 Teams erringen!

                                                  


Die erste Mannschaft mit (v.l.) Josef Gründl, Werner Mugrauer, Wolfgang Wäfler, Florian Wittmann und Florian Würmüller konnte sich am 14./15. Januar in Waldkirchen bei der Meisterschaft in der 2. Bundesliga auf Eis nach Vor- und Rückrunde einen Platz im Mittelfeld erkämpfen und damit ihr Ziel Klassenerhalt im ersten Jahr der Zugehörigkeit zur zweithöchsten Spielklasse voll erreichen. 

                                                   


 

Unser Nachwuchstalent Lukas Michl belegte bereits im ersten Jahr seiner Weitschießaktivitäten am 6. Januar 2017 in Altrannsberg bei der Bayerischen Meisterschaft im Weitschießen den 4. Platz, tags darauf bei der Deutschen Meisterschaft Platz 5

Wir gratulieren!

 


Ende November 2016 überraschte das Pockinger Nachwuchsteam mit Sabrina Clos, Antonio Reggimenti, Dominik Wittmann, Lukas und Johannes Michl im Eisstadion Regen mit dem Gewinn der Niederbayerischen U16-Meisterschaft 2016. Bei der Bayerischen Meisterschaft anfangs Dezember in Ruhpolding konnte ohne die verhinderte Sabrina Clos dennoch der respektable 9. Platz unter 22 Vereinen errungen werden.